Skip to main content

Binokulares Studenten Mikroskop

(5 / 5 bei 8 Stimmen)
Mikroskop ArtLichtmikroskop
Vergrößerung2000-fach
Gewichtca.7Kg
USB Okular inkl.
Kreuztisch
Feintrieb
Köhlersche Beleuchtung
Binokular
Zielgruppe- Studenten, Job, Hobby

Platz und Zielgruppe des Mikroskops

Dieses Binokular Mikroskop ist ein hochwertiges Standmikroskop, welches an einem festen Platz installiert werden sollte. Es eignet sich für Studenten oder Leute, welche der Mikroskopie mit hohen Ambitionen nachgehen, da man bei diesem Gerät verschiedene, gut umgesetzte Funktionen vorfindet. Es ist also ein sehr gutes Allround Mikroskop bei dem niemand so richtig enttäuscht sein sollte.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Wenn man das Mikroskop zum ersten Mal sieht, kommt es einem sehr groß und mächtig vor. Dieser Eindruck bestätigt sich auch in der Verarbeitung, welche wirklich top ist und keine Wünsche offen lässt. Das Mikroskop besteht fast ausschließlich aus hochwertigem Metall welches sehr solide und fest verbaut ist, so dass nichts wackelt oder klappert und man extrem präzise und genau mit dem Mikroskop arbeiten kann. Die Basis des Mikroskops bildet ein schwerer Fuß aus Metall, welcher mit Gummifüßen bestückt ist, wodurch ein zufälliges Verrutschen des Geräts quasi unmöglich ist. Insgesamt bringt das Mikroskop ein stolzes Gewicht von ca. 7 Kg auf die Wage, was wir allerdings als reinen Vorteil sehen, da es einerseits die Standfestigkeit begünstigt, andererseits aber auch hochwertige Materialen verbaut wurden und kein Plastik.

Der Lieferumfang und seine Qualität

Das Mikroskop kommt mit einer Weitfeld Optik bestehend aus 2 verschiedenen Paaren Stereookularen (10x, 20x) und vier verschiedenen Objektiven (4x, 10x, 40x, 100x) wodurch sich eine maximale Vergrößerung von stolzen 2000x ergibt. Durch das 100er Objektiv lässt sich mit diesem Mikroskop auch hervorragend Immersionsmikroskopie betreiben, welche die Auflösung und die Kontraste des Bildes verbessern kann. Ein großer Pluspunkt dieses Gerätes ist der gesamte Beleuchtungsapparat. Durchleuchtet wird der Objekttisch von einer frei regelbaren Halogenbeleuchtung, welche sehr hell ist, wodurch sich die Proben auch bei hohen Vergrößerungen perfekt ausleuchten lassen. Eine gute und helle Beleuchtung ist wichtig, um eine hohe Auflösung des Bildes zu gewährleisten. Außerdem werden sowohl eine Iris Blende für die Beleuchtung als auch ein Abbe Kondensor mitgeliefert, wodurch sich mit diesem Mikroskop eine Köhlersche Beleuchtung anwenden lässt. Diese Form der Beleuchtung wird dazu verwendet um den Kontrast des Bildes zu erhöhen und für bessere Farben zu sorgen. Insgesamt bietet die Beleuchtung, bestehend aus Lampe, Iris Blende und Kondensor, viele Möglichkeiten und verschiedene Einstellungen, wodurch man viel herumprobieren kann, aber im Endeffekt auch wirklich gut ausgeleuchtete Bilder erhält.

Präparate werden präzise mit dem Kreuztisch eingespannt

Die Präparate kann man auf einem großen Objekttisch aus Metall beobachten, welcher sich durch einen koaxialen Grob- und Feintrieb sehr präzise nach oben und unten stellen lässt. Koaxial bedeutet, dass beide Triebe auf der gleichen Achse sitzen, wodurch man diese problemlos mit einer Hand bedienen kann, was die ganze Benutzung sehr angenehm macht. Außerdem kann man sich so komplett auf das Scharfstellen der Probe fokussieren und muss nicht vom Grob- zum Feintrieb umgreifen oder ähnliches. Auf dem Objekttisch selbst ist ein, ebenfalls koaxial gesteuerter, Kreuztisch montiert, welcher das Ausrichten und Fixieren von Objektträgern ermöglicht. Ein Kreuztisch bietet den Vorteil, dass man die Probe nicht bei jedem mikroskopieren neu ausrichten muss, sondern vorher ermittelte Positionen leicht wiederhergestellt werden können. Der Kreuztisch ist sehr hochwertig verarbeitet und bewegt den Objektträger punktgenau.

Mit dem USB-Okular kann man live auf dem PC mikroskopieren

Als kleine “Spielerei” wird bei diesem Mikroskop eine 5MP Digitalkamera mitgeliefert, mit welcher man eines der beiden Okulare ersetzen kann und dann sowohl Fotos, Videos aber sogar auch Livestreams aufnehmen kann. Leider verfügt das Mikroskop nicht über einen extra Kamera Tubus, wodurch das Betrachten mit den Augen während des Kamerabetriebes schwierig und unangenehm ist. Die Kamera ist mit Windows, Mac und auch Linux kompatibel und kann bei Problemen mit einem aktuellen Treiber zum Laufen gebracht werden. Durch die 5MP Auflösung ergeben sich wirklich schöne Bilder, die sich sogar direkt mit der mitgelieferten Software bearbeiten, abmessen oder beschriften lassen.

Fazit

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein wirklich hochwertiges Mikroskop für ambitionierte Forscher oder Studenten, welche auf Qualität setzen. Durch die gute Verarbeitung und die hohe Qualität macht es wirklich Spaß mit dem Gerät zu arbeiten.